Scrivici per avere informazioni o un preventivo sui nostri servizi

captcha

Kontaktieren Sie uns
KONTAKTIEREN SIE UNS
0041 (0) 91 682 70 21
Verzollungen

VERZOLLUNGEN 

Unsere Büro sind vom 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr offen. 

Für weitere Informationen über unsere Öffnungszeiten, bitte kontaktieren Sie uns.

AUSFUHR und EINFUHR

Welche Begleitdokumenten muss man für Verzollung vorlegen?

1) Handelsrechnung

Welche Angaben muss die Rechnung enthalten?

2) Stückmenge, Gewicht und Warenwert

Wenn der Sendungswert von der EU-Ursprungswaren unter € 6.000,- oder unten CHF 10.300 ist,  kann einfach in der Rechnung die folgende URSPRUNGSERKLÄRUNG - EUR1 vorhanden sein:

"Der Ausführer der Waren, auf die sich dieses Handelspapier bezieht, erklärt, dass diese Waren, soweit nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte (genaue Ursprungsland erwähnen) Ursprungswaren sind.“

Oder URSPRUNGSERKLÄRUNG - EUR-MED:

"Der Ausführer der Waren, auf die sich dieses Handelspapier bezieht, erklärt, dass diese Waren, soweit nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte Ursprungswaren sind

cumulation applied with...
no cumulation applied "

Die Erklärung muss mit handschriftlicher Unterschrift und Namen des Unterzeichners in Druckschrift vervollständigt werden.

Wenn der Warenwert die o.g. Grenzwerte überschreit, muss das Zertifikat EUR1/EUR-MED unbedingt vorhanden sein. Diese Erstellung kann auch durch eine Vollmacht an unsere Firma vorbereitet werden.

Klicken Sie hier um Vollmachtform herunterzuladen.

Abhängig von Verzollungsverfahren sollten die weitere Dokumente vorgelegen werden:

Notwendige Dokumente für die italienische Ausfuhrverzollung

1) Erklärungen über freien Ausfuhr aus Italien
2) Dokumente für die Zollpräferenzen und Zollvergünstigungen (siehe den vorheriger Abschnitt und die Dokumenten, die hier herunterzuladen sind).

Wenn der Ausführer ein ermächtigter Ausführer ist, die Bewilligungsnummer soll in der Erklärung erwähnt sein.

Notwendige Dokumente für die schweizerische Einfuhrverzollung

Für die Waren, die keinen besonderen Bewilligungen unterliegen, die zu vorlegende Dokumente sind:

1) Handelsrechnung
2) Ursprungserklärung in der Rechnung oder Zertifikat EUR1/EURMED
3) Ausfuhrserklärung aus Italien
4) ZAZ-Konto (Zollkonto)

Wenn der Importeur auch ein ständiger Exporteur ist, muss er unbedingt uns die Bewilligungsnummer bekannt geben.

Für alle Produkte, die an besondere Bewilligungen und Erlaubnisse unterliegen (z.B. Nahrungsmittel, Leder, Edelmetalle, Waffen usw.) bitte unsere Zollspezialisten zu kontaktieren.
Sie werden zur Ihrer Verfügung für eine komplette Beratung stehen.

Notwendige Dokumente für die schweizerische Ausfuhrverzollung

Für Waren, die keinen besonderen Ausfuhrbewilligungen unterliegen, die notwendige Dokumente sind:

1) Rechnung
2) Ursprungserklärung in der Rechnung erwähnt oder Zertifikat EUR1/EURMED oder Vollmacht um EUR1/EURMED zu erstellen.

Für alle Produkte, die besonderen Bewilligungen unterliegen (Nahrungsmittel, Leder, Edelmetalle, Waffe, usw.) bitte unsere Zollspezialisten zu kontaktieren.

Sie werden zur Ihrer Verfügung für eine komplette Beratung stehen.

Notwendige Dokumente für die italienische Einfuhrverzollung

Dokumente, die für Einfuhr in Italien notwendig sind:

1) Rechnung
2) MWST-Nummer des italienischen Importeurs
3) Ursprungserklärung, wenn erfordert
4) Dichiarazione d’intento (gilt nur für Unternehmen), für die ständige Exporteur, die im Besitz der Bewilligung abgabefrei zu importieren sind. Diese Erklärung soll telematisch an Zoll gesendet werden und anschließend an unsere Fachleute.
5) Bei Warenwerten über € 10.000,- muss auch Formular DV1 beigelegen sein oder andernfalls muss die Vollmacht um DV1 auszufüllen an Zollagent gesendet werden.
6) Dichiarazione di libera esportazione italiana (Erklärungen über freien Einfuhr in Italien)
7) Für alle Ware, die dem Reverse Charge Verfahren unterliegen (z.B. Abfälle), muss die entsprechende Erklärung vorhanden sein.  
8) USMAF Zertifikate - bitte betreffende Seite sehen

 

 

VORÜBERGEHENDE VERZOLLUNGEN

Freipass (ZAVV-Verfahren) und Veredelungsverkehr

Dieses Verfahren wird für die Waren, die nur vorübergehend in die Schweiz eingeführt werden und danach wieder nach Ausland ausgeführt.
Dieses Verzollungsverfahren gibt die Möglichkeit bei der Grenzübertritt keine Zollgebühre zu bezahlen, aber dieselbe nur zu deponieren und in dem Moment der Ausfuhr die Erstattung der deponierten Gebühre zu kriegen.
Die vorübergehende Verzollung muss vom Zoll, beim Grenzübertritt, genehmigt werden. Dieses Verfahren kann nur geleistet werden, für Produkte, die in die Schweiz zwecks Ausstellungen, Berufsausrüstung, Verkaufsversuch und Maschinenvermietung, usw, eingeführt werden.
Grundsätzlich sind zwei mögliche Gewährleistungen vorgesehen, abhängig davon, ob ein ZAZ-Konto beim Zoll vorhanden ist. In diesem Fall wird der Betrag mittels ZAZ-Konto garantiert, wenn kein vorhanden ist, muss der ganze Betrag deponiert werden. In beiden Fälle ist der erstellte Dokument Freipass genannt (ZAVV-Verfahren).


Beim Ausfuhr der Güter werden die Gewährleistungen abgehoben. Der maximale Dauerzeit dieses Verfahren ist zwei Jahren mit drei möglichen Verlängerungen, jede mit einem Frist von einem Jahr.

Wir kümmern uns um ganzes Verfahren von Anfang bis zu Ende und geben Ihnen Unterstützung während der ganzen Dauerzeit der vorübergehenden Verzollung.

Vorübergehende Ausfuhr

 

Bei temporärer schweizerischen Ausfuhr muss beachten werden, dass die nur möglich sind, wenn die vom einländischen Bestimmungzollstelle autorisiert sind.
Ohne diese Bewilligung kann die Ware zollmässig nicht behandelt werden. Dauerzeit um eine ausländische Bewilligung zu kriegen: 3/5 Tage.

Deswegen muss diese Verfahren unbedingt vourausgeplant werden.

 

WEITERE DOKUMENTE FÜR BESONDERE WAREN ODER SENDUNGEN

Auskünfte über Arbeitsverträge

Alle ausländische Unternehmen, die in der Schweiz steuerpflichtig sind (eine fiskalische Vertretung haben) unterliegen diesem Zollverfahren nicht. In dem Fall, wenn ein ausländisches Unternehmen den Arbeitsvertag mit einer schweizerischen Kunde abschlossen hat und damit auch Einfuhr des Materials und Dienstleistung verbunden sind.
Der Zoll muss jede Veranlagung bewillig werden und beim Abschluss des Verträges muss die MWST-Kalkulation auf Warenwert und Dienstleistung gerechnet werden.

CITES

Die Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora (kurz CITES, deutsch Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen) ist eine internationale Konvention, die einen nachhaltigen, internationalen Handel mit den in ihren Anhängen gelisteten Tieren und Pflanzen gewährleisten soll.

Um diese Art von Tieren und Pflanzen zu handeln, braucht man eine besondere Bewilligung.

Carnet TIR

Das TIR-Verfahren bietet die Möglichkeit, unverzollte Waren durch mehrere Staaten zolltechnisch einfach zu befördern. Das Verfahren wird aus schweizerischer Sicht vor allem mit osteuropäischen Ländern, die nicht in der EU sind (z. B. Russland, Ukraine) und der Türkei angewendet. Es gilt nur für Transporte von Handelswaren auf der Strasse. Das international harmonisierte Zolldokument dazu heisst Carnet TIR.
Wollen Sie ein TIR-Verfahren anwenden, müssen Sie ein Carnet TIR beschaffen und verwenden. Dieses Zolldokument ist international gültig und stellt unter anderem eine finanzielle Sicherheit für die Zahlung der zurückgestellten Zölle und Steuern dar. Das System der Sicherheitsleistungen wird von der internationalen Strassentransportunion IRU verwaltet. Falls Sie Fragen zur Sicherheitsleistung haben, wenden Sie sich bitte an die IRU.

Schweizer Carnet TIR werden von der ASTAG, dem schweizerischen Nutzfahrzeugverband, ausgestellt.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: ASTAG International

 

 

unsere Leistungen


Wir schützen Ihre Geschäftsinformationen

Trans-Service SA ist seit mehr als 30 Jahren im Bereich Zolldienstleistungen tätig und arbeitet unter voller Achtung der Privacy, indem es Ihre sensiblen kommerziellen und industriellen Daten schützt. Unsere Neutralität im Umgang mit Ihren Kundeninformationen ist ein Garant für Zuverlässigkeit und Qualität im Kundenservice.
Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden von Trans-Service SA laut Gesetz verarbeitet und nur mit Ihrer Genehmigung offengelegt.